2020 - Farbcode1250 (Ausstellung abgesagt)

Ein neues Bild zum 1250 Jahre Jubiläum der Stadt Walldorf, zu sehen im Rathaus der Stadt Walldorf ab 04. März 2020

Flyer%20Rathaus%202020_edited.jpg
Farbcode 1250.jpg
Pantone 1250 picante klein.jpg
Vernissage am 31. Mai in der Galerie "Alte Apotheke" in Walldorf zusammen mit Claudia Stamatelatos.
Mit musikalischer Begleitung auf der Marimba von Benjamin Steinmann.

2019 - T - Räume (Einzelausstellung)

1.a Flyer Vorderseite 1 klein.jpg
25.06.19 022.JPG
2.a Flyer Vorderseite klein.jpg
Vernissage 1.jpg
Vernissage 3.jpg
PKS24125.JPG

2019 - Kunst verbindet (Gruppenausstellung)

07.02. 19 012.JPG
07.02. 19 014.JPG
PP Homepage .jpg
Vernissage am 24. Januar im Partner Port Walldorf.

2018 - Weißt du noch was damals war?  (Gruppenausstellung)

Zum 70. Jubiläum der Künstlergruppe Walldorf.

Vernissage am 17. Oktober im Rathaus der Stadt Walldorf.

safe_image.php.jpg
71186691_509309529619462_157188354701315

2018 - Kunstzone 70 - was soll das?  (Gruppenausstellung)

Vernissage am 02. Februar in der Sparkassenfiliale Walldorf.

Kunstzone 70 Sparkasse 2018.jpg
Kunstzone 70 Sparkasse 2018 2.jpg

2017 - WechselSpiel (Gruppenausstellung)

Die nächste Ausstellung findet in der

Laurentiuskapelle, Kapellenweg 5, in Walldorf statt.

Diese wurde zusammen mit Autoren der Gruppe

"Lesezeit Walldorf" konzipiert.

Zu den Texten der Autoren entstanden Bilder in unterschiedlichen Techniken.

Am Donnerstag 23. November  findet zur Vernissage die erste Lesung statt, am  Sonntag 03. Dezember zur Finissage die Zweite.

Es verspricht eine interessante Veranstaltung zu werden.

Wechselspiele Vernissage.jpg
Wechselspiele Vernissage 2.jpg

2017 - 6 AUS 30 (Gruppenausstellung)

Vernissage am Donnerstag, 26.Oktober im Rathaus Walldorf zusammen mit fünf anderen Künstlern der Künstlergruppe Walldorf.
Es spielte wunderbar beeindruckend die Gruppe "XSwingt "

2016 - Die Einsamkeit der Nachkriegszeit (Einzelausstellung)

Die Ausstellung endete am

15. August 2016.

Die nächste ist in Vorbereitung.

Vernissage zur Ausstellung „Die Einsamkeit der Nachkriegszeit“

 

Am Samstag, 9. April fand die Vernissage zur Ausstellung „Die Einsamkeit der Nachkriegszeit“ statt.

Ca. 50 Gäste sind zur Eröffnung gekommen, um die Bilder zu betrachten.

Für musikalische Unterhaltung sorgten:

Valentin Ruland,  1. Violine; Laurine Hofbeck, 2. Violine und Hellmut Völk, Viola.

Sie spielten Dvorak, Terzett, C-Dur, Op. 74 und Vivaldi, Doppelkonzert D-Moll .

Gertrud Ohling-von Haken hielt eine beeindruckende und wunderbare Rede.
 

ART-

DE-

COR

© 2016 Christina O´Brien Ruland